/ABGESAGT/ Veranstaltungen anlässlich des lettischen Nationalfeiertages

By | 22/10/2020

Obwohl sich die Einschränkungen in Bezug auf Covid19 derzeit fast täglich ändern, hoffen wir, dass wir den Nationalfeiertag auch in diesem Jahr wieder gemeinsam feiern können. Um möglichst vielen Menschen die Möglichkeit zur Teilnahme zu geben, planen wir im November diesen Jahres zwei Veranstaltungen zu organisieren – am 14. und 21. November.

Am 14. November um 17.00 Uhr laden wir Sie zu einem gemeinsamen Nachmittag in dem großen Saal der Saalbau Bornheim (Arnsburger Str. 24, 60385 Frankfurt) ein. Während der Veranstaltung werden wir nicht nur ein kleines Konzert, aber auch einen Feiertagskuchen genießen, und wir planen derzeit auch einige andere Aktivitäten, über die die Informationen noch folgen werden. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen können am 14. November 90 Personen an der Veranstaltung teilnehmen. Wir bitten daher alle, sich per E-Mail für die Veranstaltung anzumelden. Für Eintrittsspenden sind wir dankbar.

Am 21. November um 19.00 Uhr laden wir zusammen mit dem Honorarkonsul der Republik Lettland in der Region Hessen, Herrn Rüdiger von Rosen, alle Liebhaber der lettischen klassischen Musik zu einem feierlichen Kammerkonzert zusammen mit der Pianistin Lauma Skride und dem Bratschisten Andra Dārziņa ein. Beide Künstlerinnen werden klassische und zeitgenössische Werke von Maija Einfelde, Jāzeps Mediņš, Pēteris Vasks und Pēteris Plakīds spielen. Wir haben nur 40 Plätze für dieses Konzert zur Verfügung. Bitte zögern Sie nicht, sich per E-Mail anzumelden (frankfurteslatviesi@gmail.com). Das Konzert findet in der Villa Bonn (Siesmayer Str. 12, 60323 Frankfurt) statt.

Wir bitten um Verständnis, dass beide Veranstaltungen nur unter Einhaltung der zum jeweiligen Zeitpunkt geltenden gesetzlichen Regeln im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stattfinden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.